KGS Lückerath „Am Bleiberg“

Home  |  Schule  |  Kontakt  |  Team  |  Extras  |  Infos für Eltern  |  News  | Termine

    Lesen Sie hierzu mehr:
         
(-> Konzept unserer Nationalparkschule)

 18.11.2015 - Rezertifizierung zur Nationalparkschule

Unsere Schule ist bereits seit 6 Jahren Nationalparkschule. Am 18.11.2015 wurden wir gemeinsam mit 45 anderen Schulen im Kurhaus Gemünd rezertifiziert. Der Parlamentarische Staatssekretär Horst Becker verlieh uns in Anwesenheit von Dr. M. Röös, stellvertretender Leiter des Nationalparkforstamtes Eifel, dem 1. Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Oliver Krischer und den Initiatorinnen der Nationalparkschulen, Frau Wichmann und Frau D´Orsaneo, die Plakette.

Frau Uhlenberg, die unsere Nationalpark-AG leitet, Henri Reetz, Experte der AG, Frau Neuber, Schulpflegschaftsvorsitzende und Frau Jenniges nahmen die Urkunde stolz entgegen.

 

In den letzten beiden Jahren entstand unter der Leitung von Frau Uhlenberg eine neue Vogelhecke, die zu schützen unsere Schülerinnen und Schüler sehr ernst nehmen. Unsere alljährlich stattfindenden Nationalparktage führten uns 2014 ins „Grüne Klassenzimmer der Landesgartenschau Zülpich“, wo wir zusammen mit Schulministerin, Frau Sylvia Löhrmann, den Schutz der Natur zum Thema machten. Walderkundungen, Arbeit in der Wildniswerkstatt Düttling, Besuch des „Wilden Weges“ im Kermeter, als auch das Töpfern von „Tieren im Nationalpark“ sind nur einige Aktivitäten, die sich durchs ganze Jahr rund um den Nationalpark ziehen.

 

Alle an Schule Beteiligten arbeiten das ganze Jahr über fleißig zusammen, um den Kindern den unbedingten Schutz der Natur nahezubringen.

Nationalparkschule

 

Seit 2011 ist die KGS Lückerath zertifizierte Nationalparkschule. In jedem Schuljahr finden in allen Klassen vertiefende Projekte, wie „Unser Kräuter –ABC“, „Tiere im Bach“ oder „Waldspiele“ hierzu statt. Hierdurch wird den Kindern die Idee des Nationalparks: „Natur, Natur sein lassen“ von Anfang an mit auf ihren Lebensweg gegeben. Eine eigens angelegte Wildwiese lässt uns täglich staunen, welche Vielfältigkeit die Natur hervorbringt, wenn man ihr den Raum zum Leben lässt.

Beispielhafte Projekte: