KGS Lückerath „Am Bleiberg“

Tel: (02443) 49 19 50

Home  |  Schule  |  Kontakt  |  Team  |  Extras  |  Infos für Eltern  |  News  | Termine

Willkommen in der KGS Lückerath

Eine leistungsorientierte Grundschule für alle Kinder

Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Schule.

Lernen statt Rumklicken • 8 Smartboards und 16 i-Pads

„So normal wie Bücher, Blätter, Hefte und Stifte“

Noch pünktlich zur Verabschiedung unserer Schulleiterin Frau Jenniges machte es die Firma ComTec aus Kall innerhalb weniger Tage möglich, dass doch noch 8 Smartboards, im Gesamtwert von 20.000€  einer kanadischen Firma in Lückerath installiert wurden. Bis in die Nacht installierten Mitarbeiter der Firma ComTec unter großem Einsatz die Hard und  Software. Michael Käppeler, EDV-Experte der Stadt Mechernich und Lukas Mütter, Firma ComTec unterstützen uns in technischen Fragen und beraten uns bei der täglichen Arbeit.

Nun können wir, die Schüler und Lehrer, jetzt mit unseren iPads effizient arbeiten und unsere Ipads mit dem Großbildschirm verlinken, Ergebnisse präsentieren und Lernsoftware nutzen.

Somit sind wir nun im Stadtgebiet Mechernich in Sachen Integration von iPads und Smartboards in die normale Unterrichtsstoffvermittlung „absolute Vorreiterin im Grundschulbereich“.

Der Umgang mit iPad, Apps und Medien ist nun ab dem 1. Schuljahr selbstverständlich und kommt im ganz normalen Unterricht vor. „Auch Bücher, Blätter, Stifte und Hefte werden weiter beim Lehren und Lernen benutzt, es kommt ein weiteres Medium als völlig normal dazu, mit dem die Kinder nebenbei umgehen lernen“, so Rektorin Sonja Daniels.

Unsere Schüler erwerben „Medienpass NRW“

So erreicht jedes Kind  „Medienkompetenz“ und lernt den vernünftigen Umgang mit den nicht mehr ganz so „neuen“ Medien. Lernen statt Rumklicken!

Die Lückerather Grundschüler erwerben nun den von der Landesregierung herausgegebenen „Medienpass NRW“. Darin wird den Schülern nach Erwerb der entsprechenden Fähigkeiten bescheinigt, dass sie wissen, wie man Medien benutzt („Bedienen und Anwenden“), sich informiert und recherchiert, in Kontakt mit anderen tritt („Kommunizieren und Kooperieren“), mit digitalen Geräten gestaltet („Produzieren und Präsentieren“), die eigene Mediennutzung beobachtet und darüber nachdenkt („Analysieren und Reflektieren“) und am Ende sogar, wie man programmiert („Problemlösen und Modellieren“).

Vielen Dank noch einmal an die tatkräftige und finanzielle Unterstützung unseres Fördervereins, der Stadt Mechernich und der Firma ComTec.

 

(Text angelehnt an: pp/Agentur ProfiPress, http://www.buergerbrief-mechernich.de/e-paper, 51. Freitag, den 22. Februar 2019, Woche 8 / Nummer 4)